Deutsch Drahthaar Zwinger "vom Muldestausee"
DD vom Muldestausee
Über mich
Meine Jagdreviere
Der Zwinger
Hündinnen
Rüden
Kinderstube
Würfe
Verkauf
Prüfungsergebnisse
Bildergalerie
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung


Wir hatten bisher
Besucher! Vielen Dank!

 

Die Entstehung der Liebe zum Hunde...
 
Am 06.04.1947 wurde ich in der Gemeinde Pouch (Sachsen-Anhalt) geboren.
 
Meine Großeltern hatten einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb, Kühe und Hausschweine waren immer vorhanden. Meine Eltern betrieben nebenberuflich eine kleine Pelztierfarm. (Nerze und Nutrias) So hatte ich schon als Kind engen Kontakt mit Tieren.
 
Schon im Alter von 7 Jahren hatte ich meinen eigenen Hund, einen Lakeland Terrier aus dem Zwinger "von der Heidecksburg", Ein echter Terrier in seinem Wesen. Oft war ich mit ihm im Wald und auf den umliegenden Feldern unterwegs. Seit dieser Zeit hatte ich immer einen eigenen Hund.
 
 
Riesenschnauzerzwinger "vom Muldestausee"...
 
Später erwachte mein Interesse am Riesenschnauzer. So wurde am 20.Juli 1977 auf meinen Namen der Zwinger "vom Muldestausee" für die Rasse der Riesenschnauzer bei der Zentralen Zuchtbuchstelle -Hundesport- in Halle/Saale geschützt eingetragen.
 
Seit diesem Zeitpunkt züchtete ich, mit großer Unterstützung meiner Ehefrau Marianne, 22 Würfe der Rasse "Riesenschnauzer". Der V-Wurf fiel am 29.09.1991. Dieser sollte der letzte sein.
 
Ich war auch als Zuchtwart und Zuchtricher für diese schöne Hunderasse tätig.
 
Es gab für meinen Zwinger viele Erfolge wie zum Beipiel den DDR-Jugendsieger "Cito vom Muldestausee" mit seinem Besitzer Steffen Schock aus Halle (um hier nur ein Beispiel zu nennen) aber auch herbe Rückschläge wie die "Zwingerstaube", (damals verursacht durch infizierten Impfstoff) welcher zwei meiner Nachwuchshündinnen erlagen.
 
 
Deutsch Drahthaar Zwinger "vom Muldestausee"...
 
 
Da aus der Familie meiner Frau "Jäger und Deutsch Drahthaarblut" kamen, erwarb ich 1995 die DD-Junghündin "Dunja vom Schützenhaus".
 
1995 bis 1996 besuchte ich den Jägerlehrgang und konnte 1996 meinen ersten Jagdschein erlangen.
 
Seit dem Jahr 1999 bin ich Jagdpächter. Meine Reviere im Süd-Flämming und in der Dübener Heide verfügen über einen sehr guten Schalenwildbestand. Rotwild, Damwild, Schwarzwild und Rehwild sind als Standwild vorhanden. Als Jäger bevorzuge ich die Ansitzjagd. Einzelansitz sowie auch Gruppenansitz mit Jagdfreunden von der Ems, dem Niederrhein, dem Münsterland bis nach Thüringen.
 
 
Aus Dunja wurde ein erfolgreicher Jagdbegleiter, VJP mit 71 Pkt, HZP mit 195 Pkt im I. Preis und VGP mit 308 Pkt. im I. Preis.
 
Mein Vorhaben mit "Dunja" die Deutsch Drahthaar Zucht in meinem Zwinger zu beginnen, scheiterte leider am Röntgenergebnis "HD-Leicht".
 
 
Doch das war für mich kein Grund mich von der Hündin zu trennen. Bis zu Ihrem Tod (im Alter von 12 Jahren) war sie mir ein treuer Jagdhelfer.
 
Im Mai 2009 erwarb ich die DD-Hündin "Gilla II vom Breitenthal" als Welpen. Die Aufzucht verlief erfolgreich. In diesem Jahr wurde ich dann auch Mitglied des VDD, Gruppe Sachsen-Anhalt.
 
Am 22.01.2010 habe ich den Zwingernamen "vom Muldestausee" beim VDD e.V. schützen lassen.
 
Aus "Gilla II vom Breitenthal" ist inzwischen eine zuverlässige Jagd und Zuchthündin geworden und so konnten wir nach "Waldmann vom Liether Moor" am 24.03.2012 den A-Wurf (mit 3/4 gesunde Welpen) in unserem Zwinger begrüßen.
 
 
Zukunftsvisionen...
 
Es ist mein Ziel, gemeinsam mit meiner Frau, gesunde Welpen und zuverlässige Jagdhunde der Rasse Deutsch Drahthaar zu züchten. Wir sind davon überzeugt, unsere langjährige Erfahrung, welche wir in der Zucht der Riesenschnauzer sammeln konnten, auch in der Zucht unserer DD einzubringen.
 
 
 
Beste Grüße...
 
 
Ho-RüdHo und Weidmannsheil
 
 
Klaus Grumbach

 

Deutsch Drahthaar Zwinger "vom Muldestausee"  | Neue Strasse 16, 06774 Muldestausee / OT Pouch